Sportnachrichten aus Ober-Ramstadt

MS Groß-Bieberau/Modau II mit Derbyerfolg

Sensationelle Neuverpflichtung!

Mitteilung des TSV Modau

Bereits vor dem Anpfiff gegen den Tabellennachbar aus Pfungstadt stellte die Vereinsführung einen spektakulären Neuzugang vor. Mit dem drei Tage alten und 3230 Gramm schweren Allrounder Jakob Wolf, wechselt ein ,,echter Modauer“ in die Reihen der MSG Groß-Bieberau/Modau. Der 50 cm große, beidhändig spielende und körperlich perfekt ausgebildete Wolf unterschreibt einen unbefristeten Vertrag. Die ganze MSG gratuliert ihrem Spielertrainer Andreas Wolf und seiner Frau Corinna zu diesem Transfercoup.

Im Derby gegen den nur 15 km entfernt beheimateten TSV aus Pfungstadt gelang den Jungs der MSG II ein Start nach Maß. Mit dem 4:1 in der 3. Minute wurde der Grundstein für den Heimsieg gelegt. Wer aber auf ein spannendes und hochklassiges Derby hoffte, wurde enttäuscht, denn weder die Gäste aus Pfungstadt noch die heimische MSG konnte überzeugen. Auf Seiten der MSG musste man aus privaten Gründen auf Janick Steiner verzichten, der durch den kaum eingesetzten Darren Weber aus dem 3. Liga Kader ersetzt wurde.

Pfungstadt trat ohne ihren Haupttorschützen Christian Scholz an, wodurch die Angriffe der Gäste sehr überschaubar ausgespielt wurden. Über 7:5 und 13:8 taumelte das eigentlich mit Spannung erwartet Derby so dahin, trennte man sich doch im Hinspiel im vergangenen November noch mit einem hart umkämpften Unentschieden.

Nach einer Auszeit durch Spielertrainer Andi Wolf änderte sich eigentlich nichts und die Teams wechselten beim Stand von 17:13 die Seiten. Wolf haderte in der Halbzeitansprache vor allem mit der gezeigten Abwehrleistung und machte den Jungs klar, dass mit einem guten und konzentrierten Start in die 2. Spielhälfte der Grundstein für den Sieg und zwei wichtige Punkten gelegt werden konnte.

Dies kam bei den Jungs an und mit einem 6:0 Lauf nach der Pause entschieden sie das Derby vorzeitig für sich (23:13). Nach dieser starken Phase baute die Konzentration vor allem im eigenen Abwehrverbund wieder ab und Pfungstadt konnte durch einfache Tore über die Außen immer wieder zum Torerfolg kommen. Der TSV zeigte aber an diesem Sonntagnachmittag keine Anstalten das Derby für sich entscheiden zu wollen und somit glaubte keiner der Zuschauer in der schwach besuchten Ballsporthalle Ober-Ramstadt an eine Niederlage der MSG II.

Der Abstand betrug in der 2. Spielhälfte nie weniger wie 7 Tore und Peter Grimm erzielte in der 58. Spielminute den umjubelten 40:31 Führungstreffer. Nach 60 Minuten trennten sich die Kontrahenten so mit einem hoch verdienten aber schmeichelhaften 42:32 für die heimische Spielgemeinschaft aus Groß-Bieberau und Modau.

Anschließend bleibt nur zu sagen, dass man sich den harmlos auftretenden Gästen aus Pfungstadt anpasste und so einen höheren Sieg im Landesliga Derby verpasste. Nun gilt es die Kräfte zu sammeln und durch die gezeigten Leistungen der letzten Wochen am kommenden Doppelspielwochenende weiter zu punkten. Am kommenden Samstag den 18.04.2015 tritt die MSG II beim abgeschlagenen Tabellenletzten aus Maintal an und am direkt darauf folgenden Sonntag den 19.04.2015 um 18:00 Uhr steigt das nächste Derby gegen die SKG aus Roßdorf.

Hier steht noch eine Revanche aus, verlor man doch das Hinspiel in einer verkorksten Hinrunde deutlich mit 28:35 in eigener Halle. Hier hoffen die Mannen um Andreas Wolf auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans, kann sich doch die MSG II mit 2 Siegen am Wochenende bis auf den 6. Tabellenplatz vorarbeiten.

 

 

 

 

 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________