Aktuelle Termine

Keine Termine

Politiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Liste der SPD-Ober-Ramstadt für die Stadtverordneten-Versammlung

Bewährte Kräfte, Vereinsvertreter und junge Eltern

Pressemitteilung SPD Ober-Ramstadt

Am Freitag (15.1.2021) legte der SPD-Ortsverein dem Wahlausschuss der Stadt Ober-Ramstadt eine aus 49 Personen bestehende Kandidat*innenliste für die Stadtverordnetenversammlung vor.

Die SPD-Liste wird angeführt von Bürgermeister Werner Schuchmann. An der Spitze der Liste finden sich außerdem die engsten Mitstreiter*innen des Bürgermeisters: Der erste Stadtrat Karl Vierheller (2), der SPD-Vorsitzende Aron Krist (3), der Stadtverordnetenvorsteher Norbert Rohrbach (4), die Kreistagsabgeordnete Karin Spalt (5) und der Stadtrat Karl-Heinz Haas (6).

„In der derzeitigen Situation und um eine unsichere Zukunft zu meistern, benötige ich die Unterstützung bewährter Kräfte gepaart mit neuen Ideen“, so Bürgermeister Werner Schuchmann und meint damit sicher auch die Finanzexpertin Anne Weding (Platz 9), den Bauexperten Stefan Riege (Platz 10) und den Sozialexperten Götz Hauptmann (Platz 14).

Auf Listenplatz 7 startet die „Hähnerin“ Meike Weber ein politisches Comeback. Auf Listenplatz 8 kandidiert der ehemalige Bürgermeister- und Spitzenkandidat der Bürger für Ober-Ramstadt (BfO) Horst Becht. Beide verbindet ein reges Interesse an Umwelt und Klimathemen. Becht war in den letzten Legislaturperioden zuerst als Stadtrat und anschließend als parteiloser Vorsitzender des Umwelt- und Energieausschuss maßgeblich an der Verwirklichung der Windkraftanlagen am Silberberg beteiligt. Weber forschte die letzten Jahre an der TU Darmstadt intensiv an kommunaler Klimapolitik.

Thomas Krist (Platz 16), der sich in seinem Berufsleben mit energetischer Sanierung befasste, vervollständigt die Kompetenz der Ober-Ramstädter Sozialdemokrat*innen im Bereich Energie und Klimawende. Um ihrem Anspruch, Umweltschutz und Landwirtschaft zu versöhnen, gerecht zu werden, kandidiert mit Kai Vierheller ein Landwirt auf Listenplatz 26.

Auf Platz 11 findet sich mit Ergül Ilhan die zweite junge Frau und ein vollkommenes neues Gesicht auf der Kandidatenliste der Sozialdemokraten.

Die weitere Kandidatenliste macht in erster Linie deutlich, wie tief die Ober-Ramstädter SPD in den traditionellen Vereinen verwurzelt ist. Neben den Urgesteinen Karl-Heinz Haas (Imker und Radfahrerverein), Thomas Rodenhäuser (DRK und Trachtengruppe), Michael Sobota (Siedlergemeinschaft Eiche) und Christoph Eichler (Naturfreunde) sind noch Erdogan Bicakcioglu (Fethiye Verein), Torsten Birnbaum (SG Modau), Heribert Henne (ASV Trebur) und Jens Klügel (Freiwillige Feuerwehr Modau) als erste oder zweite Vorsitzende eines Vereines tätig. Die Gruppe der Vereinsvertreter in der SPD-Fraktion könnte noch aber größer werden, denn mit Ines Philip und Nando Freyberg kandidieren die 2. Vorsitzende der IG Modauer Vereine und der Vereinspräsident der Narhalla erstmals für die Stadtverordnetenversammlung.  

Barbara Ludwig als Vertreterin von GEW und DGB, der Chemikant Sinan Lekpek sowie der Dipl. Physiker Peter Stützer verkörpern die Verbundenheit mit den Gewerkschaften und den Belegschaften der Industrie.  

Oliver Knoche, der in Ober-Ramstadt als 2. Vorsitzender des Gewerbevereins bekannt ist, ist parteilos. Knoche hat in den vielen Gesprächsrunden zwischen Bürgermeister, Fraktionsvorsitzenden und Gewerbeverein sein Interesse an der Entwicklung unserer Stadt verdeutlicht. „Wir versprechen uns von dieser Kandidatur dass die Ansichten der Gewerbetreibenden direkter und häufiger Eingang in die politische Beratung in unserer Fraktion finden“.

Ein weiteres wichtiges Standbein der SPD sind berufstätige Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Schulalter. Diese Gruppe, die bisher mit Levent Dogan, Marco Tauber, Götz Hauptmann, Wolfgang Schlösser und Erdogan Bicacioglu in den städtischen Gremien vertreten ist, könnte durch die Kandidaturen von Ergül Ilhan, Ines Philip, Nando Freyberg, Kai Vierheller und Holger Grimm nochmals kräftig wachsen.

Auf die aktiven Kandidaten auf den Plätzen 1-32 folgen 17 weitere in Ober-Ramstadt bekannte Namen. Diese große Gruppe beginnt mit dem Vorsitzenden des Sozialverbands VdK Herbert Everts, gefolgt von Ehrenbürgermeister Bernd Hartmann, dem Landtagsabgeordneten a.D. Bernd Riege und vielen weiteren ehemaligen Mandatsträgern aus allen Stadtteilen. Auch in dieser Gruppe unterstützt mit Peter Schütz ein Parteiloser ein konkretes Projekt der SPD - die Ortsumgehung Hahn.

Ortsbeirat Rohrbach

In der gleichen Sitzung präsentierte die SPD ihren Wahlvorschlag für den Ortsbeirat Rohrbach. Dieser wird angeführt von Ortsvorsteher Wolfgang Schlösser. Der guten Arbeit des Ortsvorstehers ist es zu verdanken, dass Anna Flatten, die Vorsitzende des Fördervereins der Kindertagesstätte „Die Spatzen“, und Martin Kräh, der Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach, als Parteilose auf dem SPD-Ticket kandidieren. Abgerundet wird das Team durch die Stadtverordneten Jörg Borell und Norbert Rohrbach, die beide in Rohrbach heimisch sind.

Lieferservice für unsere Helden

Liebe Pizza-Freunde, wir möchten unsere Helden, die euch und uns allen in der aktuell schweren Zeit unterstützt haben, und das auch weiterhin machen, auch etwas zurück geben. Ihr habt die Chance „Danke“ zu sagen. Bei unserem >DankeschönPaket< könnt ihr zwischen 25€, 50€ und 100€ wählen und wir bringen ihnen das DankeschönPaket nach Hause, bei der Arbeit.* Euer Pizza-Team Pizzeria klein Italien
* Umkreis von 20 Kilometer
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________